Logo Aspe e.V. und Logo Wir und Ihr
5 Personen berühren ihre Fäuste

Das Projekt »Wir und Ihr«

Seit 2015 sind fast 90.000 Menschen aus den verschiedensten Ländern nach Berlin geflüchtet und haben hier ein neues Leben begonnen. Die meisten von ihnen leben immer noch in Gemeinschaftsunterkünften, hoffen auf eine dauerhafte Auf­enthaltserlaubnis, auf eine Wohnung, eine Ausbildung und auf einen Job und vor allem auf ein neues Zuhausegefühl in ihrer neuen Stadt.

Im Rahmen unseres Projektes arbeiten wir schwerpunktmäßig in Kreuzberg mit der Gemeinschaftsunterkunft Stallschreiberstraße zusammen. Das Projekt ist aber auch offen für Berliner*innen mit Fluchthintergrund aus anderen Stadtteilen.

Begegnungscafé Stallschreiberstraße – ein Treffpunkt für alle

Jeden Freitagnachmittag findet in der Gemeinschaftsunterkunft Stallschreiberstraße (Stallschreiberstr. 12, 10969 Berlin-Kreuzberg, Nähe Moritzplatz) unser Begegnungscafé statt. Ein Treffpunkt für alle: für Bewohner*innen aus der Unterkunft, für ehemalige Bewohner*innen, die bereits in eigenen Wohnungen leben und für alle Berliner*innen, die keine eigenen Fluchterfahrungen haben oder deren Fluchterfahrungen schon sehr lange zurückliegen und die Austausch, Begegnung, Bekanntschaft und gemeinsame Aktivitäten mit Geflüchteten suchen.

Im Café findet Beratung zu Asylfragen, Wohnungsfragen, Kita- und Schulplätzen, Jobsuche u. dgl. statt. Unsere Café-Mitarbeiter*innen sprechen Deutsch, Arabisch, Dari/Persisch, Russisch, Französisch und Englisch. Wir trinken Tee oder Kaffee, üben uns im Deutsch sprechen, haben viel Spaß zusammen und machen Pläne für gemeinsame Ausflüge.

Individuelle Begleitung

Während der Woche finden für einzelne Familien mit Fluchthintergrund mit akuten sProblemen und Begleitungsbedarf bspw. in Asylfragen, Jobfragen oder Gesund­heitsfragen individuelle, recht zeitintensive Beratungsbegleitungen durch unsere Mitarbeiter*innen statt. In diese Begleitungen werden Schritt für Schritt auch inter-essierte Ehrenamtliche mit und ohne Fluchthintergrund als „Co-Berater*innen und -Begleiter*innen“ einbezogen. Dazu bieten wir kostenlose Fortbildungen an.

Unser Projekt bietet

Zu den Schulungen für Fachkräfte und für Ehrenamtliche mit und ohne Fluchthintergrund finden Sie mehr Infos zu Themen und Terminen unter dem Punkt Seminare. Die Schulungen finden im AufbauHaus am Moritzplatz statt.

 

Flyer zum Download

 

NACH OBEN