Bildungsinstitut RomAs
 

Interkulturelle Bildung –
Austausch und Seminare

SEMINAR

Widersprechen! Aber wie?
„Argumentationstraining gegen Diskriminierung“

FÜR EHRENAMTLICHE UND MULTIPLIKATOR*INNEN

Veranstaltungs-Nr.: 17/05/02
Termin: Mottwoch, 24. Mai 2017, 10.00 – 16.00 Uhr

„Muslime sind doch alle Terroristen!“, „Schwule sind Weicheier.“, „Man wird doch wohl noch sagen dürfen, dass…“

Islamfeindliche, antisemitische, antiziganistische, homophobe, sexistische oder andere menschenverachtende Einstellungen begegnen oftmals Ehrenamtlichen oder egagierten Bürger*innen in ihren Tätigkeiten. Sie machen meistens erstmal sprachlos, oft fehlen Handlungsrepertoire und Fachwissen, um kritische Situationen einzuschätzen und entsprechend handeln zu können.

Hier setzt das Argumentationstraining an: es vermittelt Ehrenamtlichen, wie sie mit derartigen Äußerungen und Einstellungen in ihrer Arbeit umgehen können.
Die Fortbildung bearbeitet folgende Inhalte:

Teilnehmerzahl: max. 12
Dozentinnen: Maria Söllner und Katharina Weber,
Gegen Vergessen Für Demokratie e.V.

Gegen Vergessen Für Demokratie

 

Veranstaltungsort: Kompetenzzentrum IBAS
Aufbau Haus am Moritzplatz
Prinzenstraße 84 (Aufgang 1)
10969 Berlin

Kosten: 15,- €
Anmeldeschluss: 15. Mai 2017
anmeldung@ibas.berlin

 

Zurück zur Seminar-Auswahl

 
Kompetenzzentrum IBAS im Aufbau Haus  |  Prinzenstraße 84 (Aufgang 1)  |  10969 Berlin  |  Telefon +49 (0)30 33 84 64 83  |  kompetenzzentrum@ibas.berlin